Septemberlese

Aktuelle Ausgabe 191

Liebevolle Ironie, eingebettet in große Ernsthaftigkeit: Christine Wunnicke (Illustration: Jorghi Poll) schafft mit ihrem neuen Roman „Die Dame mit der bemalten Hand“ ein welten- und kulturenüberspannendes Panorama des Verstehens und des Miteinanders – ohne zu moralisieren oder zu belehren; wir porträtieren anlässlich seines neuen Essaybands „Die Krone der Schöpfung“ den Büchner-Preis-Träger 2019, Lukas Bärfuss; und Philipp Winkler unterstreicht mit einer Erzählung „als Geburtstagsgeschenk an seinen Verlag“ sein Talent als Schriftsteller mit einem Händchen für unverbrauchte Themen.
Wir haben mit Rockjournalistin und Lyrikerin Lily Brett über New York und ihre Kolumnensammlung „Alt sind nur die anderen“ gesprochen, und schauen nach, was es mit der Renaissance von Künstlerromanen auf sich hat. Außerdem: Zwei Neuerscheinungen zum 10. Todestag blicken auf den viel zu früh von uns gegangenen Christoph Schlingensief zurück, und aktuelle Biografien spüren Leben und Werk von vergessenen Fotografinnen des 20. Jahrhunderts nach.

Das alles und noch viel mehr in Buchkultur 191: Ab 20. August überall erhältlich, wo es Zeitschriften gibt!

Immer bestens informiert mit dem Buchkultur Abo

Immer bestens informiert mit dem Buchkultur Abo

6-mal im Jahr + Sonderhefte

Wählen Sie Ihr Geschenkbuch zum Neu-Abo!

Immer bestens informiert mit dem Buchkultur Abo

Der Buchkultur Bücherbrief

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand mit dem monatlichen Buchkultur-Newsletter!

Immer bestens informiert mit dem Buchkultur Newsletter






* Pflichtfeld