Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Arbeiten.

Falls Sie Texte kommentieren und/oder bewerten möchten, müssen Sie Ihre Basisregistrierung vornehmen.
Text öffnen als:

ePub
PDF
Mein Hund Kira
Alexandra Schwarz


Ein kleines Bündel irgendwas,
als sie zu uns nach Hause kam. Keine Zähne und noch blind, das gar so kleine Flaschenkind. Der Tierarzt war uns sehr behilflich und stellte gleich die Welpenmilch hin. Mein drittes Kind, wie ich zu sagen pflegte...

Veröffentlicht: 21.04.2012, 13:08:22 | 38 mal gelesen | height=10 (1)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Annette Glanzer:
Lieb!


absenden


Weitere Texte von Alexandra Schwarz
ePub
PDF
ENTTÄUSCHUNG
Alexandra Schwarz


Menschen, die dir wichtig waren,
stellen sich als Egoisten dar! Gefühle nur auf sich bezogen, da wird die Freundschaft abgewogen! Zweifel keimen in dir auf, hast du dir was vorzuwerfen? Du warst immer für sie da! Hattest immer Zeit für Sor...

Veröffentlicht: 21.01.2013, 20:51:05 | 22 mal gelesen | height=10 (1)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Kiara und Laila
Alexandra Schwarz


Kiara und Laila
An einem kühlen Herbstabend hatte die kleine Kiara einen furchtbaren Streit mit ihrer Mutter. Kiara wünschte sich nichts sehnlicher als einen kleinen Welpen zu ihrem Geburtstag, doch die Mutter war strikt dagegen. Weinend schrie ...

Veröffentlicht: 26.10.2012, 21:16:44 | 21 mal gelesen | height=10 (1)

Kommentare (0) | Bookmark and Share | melden

absenden

ePub
PDF
Alles zu Ende?
Alexandra Schwarz


Alles zu Ende?
Angst schnürt mir die Kehle zu, ist jetzt alles zu Ende? Werden meine schlimmsten Befürchtungen wahr werden? Ich habe bestimmt Krebs, ich weiß es, ich werde so enden wie meine Mutter! Das kann nicht sein, nicht jetzt, wo mein Leb...

Veröffentlicht: 08.01.2012, 15:32:21 | 50 mal gelesen | height=10 (2)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
beeindruckend traurig!


absenden

ePub
PDF
Der Welpe
Alexandra Schwarz


Der Welpe
Es war einmal an einem kühlen, regnerischen Herbstabend. Da erblickte ein kleiner Welpe das Licht der Welt, besser gesagt, die Mauern eines kühlen Kellers. Er war der zehnte von elf jungen Welpen. Seine Mutter war nicht sehr liebevoll...

Veröffentlicht: 18.12.2011, 20:06:41 | 38 mal gelesen | height=10 (1)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Sehr lieb!


absenden

ePub
PDF
Eine ganz "normale Nacht"!
Alexandra Schwarz


Eine ganz „normale Nacht“!
Anna schläft. Sie hat sich leise in den Schlaf geweint. Plötzlich reißt ein Poltern Anna aus dem Schlaf! Sie braucht eine Weile bis sie registriert woher das Poltern kommt. Angst erfasst sie, sie kriecht ein Stüc...

Veröffentlicht: 18.12.2011, 19:55:10 | 30 mal gelesen | height=10 (1)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
sehr empfindsam!


absenden

ePub
PDF
Weihnachten
Alexandra Schwarz


Weihnachten!
Weihnachten, eine besinnliche Zeit! Nicht für Anna, für sie war Weihnachten immer nur verbunden mit Angst, Stress und dem Gefühl für alles Verantwortlich zu sein. Die Angst war schon als Kind bei ihr da! Würde die Mutter rechtzei...

Veröffentlicht: 17.12.2011, 13:48:49 | 31 mal gelesen | height=10 (1)

Kommentare (1) | Bookmark and Share | melden
Gut gemacht!


absenden