Terminkalender: Literarische Veranstaltungen in Wien
Zu Ihrer Suche wurden 8 Veranstaltungen gefunden
Dauerveranstaltung
  • 26.01.2018 bis 13.01.2019 | Österreichische Nationalbibliothek
  • Schatzkammer des Wissens. 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek
  • Die Österreichische Nationalbibliothek begeht 2018 ihr 650-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1368 wurde das in Goldlettern geschriebene, reich illustrierte Evangeliar des Johannes von Troppau fertiggestellt, das heute als Gründungscodex der Bibliothek gilt. Die prachtvolle Handschrift aus dem Besitz des Habsburgerherzogs Albrecht III. ist Ausgangspunkt einer Reise durch 650 Jahre Kultur- und Bibliotheksgeschichte, wie sie kaum eine andere Bibliothek zu erzählen weiß. Ein Jahr lang werden im Prunksaal die Schätze der Bibliothek, Prachthandschriften und wertvolle Frühdrucke, kostbare Musiknoten, Landkarten ebenso wie Fotos und Grafiken präsentiert.

    Begleitet wird diese Jubiläumsausstellung von einem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm aus Lesungen, Konzerten und Filmvorführungen, einem wissenschaftlichen Symposium sowie einem Open House, bei dem alle Interessierten auch jene Bereiche der Bibliothek sehen können, die sonst nicht zugänglich sind. Ein besonderes Highlight ist dabei das "Objekt des Monats“: Für jeweils einen Monat sind im Prunksaal Kostbarkeiten zu sehen, die aus konservatorischen Gründen nur höchst selten an das Licht der Öffentlichkeit gelangen. Darunter etwa Mozarts "Requiem“, die berühmte Gutenberg-Bibel, das handschriftlich korrigierte Typoskript von Ingeborg Bachmanns Gedicht "Böhmen liegt am Meer“ – und das Evangeliar des Johannes von Troppau.

    Erwachsene: € 8,-
    Ermäßigungen: www.onb.ac.at

    Kinder und Jugendliche unter 19 J.: Eintritt frei

Dauerveranstaltung
  • 26.10.2018 bis 28.02.2019 | Galerie der Komischen Künste
  • Ausstellung: Therapeutische Cartoons
  • Wie sieht Psychoanalyse beim Werbepsychologen aus? Woran erkennt man einen Psychiater beim Blind Date? Und was machen eigentlich Löffel bei der Sexualberatung?
    Diesen und anderen Fragen gehen die besten Cartoonisten des deutschen Sprachraums (und zwei Gastzeichner aus den USA) in der Ausstellung nach. Damit hätte wohl auch Sigmund seine Freud gehabt...

    Öffnungszeiten: Mo - So, 11.00 - 18.00 Uhr

Dauerveranstaltung
  • 03.12.2018 bis 07.01.2019 | Hauptbücherei
  • Das beste Wissenschaftsbuch des Jahres
  • Der Preis Wissenschaftsbuch des Jahres wird jährlich in vier Kategorien vergeben: Naturwissenschaft & Technik, Medizin & Biologie, Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften und Junior-Wissensbücher. Aus einer Shortlist, die von Experten vorbereitet wird, kann das Publikum bis zum 7.1.2019 seine Favoriten wählen. Alle nominierten Bücher finden Sie ab 3.12.in einer Sonderausstellung im Foyer der Hauptbücherei.

Dauerveranstaltung
  • 07.12.2018 bis 09.02.2019 | Hauptbücherei
  • Die schönsten Bücher
  • Die schönsten Bücher Österreichs, Deutschlands, der Schweiz und der Niederlande 2017 Dank der Initiative der Typographischen Gesellschaft Austria (tga) kann die Hauptbücherei ihre erfolgreiche Winterausstellung Die Schönsten Bücher Österreichs, Deutschlands, der Schweiz und der Niederlande bereits zum fünfzehnten Mal präsentieren. In verschiedenen Sparten wie Kunstbuch, Kinderbuch, Roman usw. wählen Fachjurys aus zahlreichen Vorschlägen die jeweils herausragendsten Bücher aus vier Nationen aus.

  • 14.12.2018 | 18:00 | Österreichische Gesellschaft für Literatur
  • LITERATUR.GESCHICHTE
  • OTFRIED KRZYZANOWSKI (1886-1918)

    »›Diese Zeit ist nicht die meine und die Tage fliehn.‹ Kaffeehausliterat, Bohemien, Hungerpoet« (Hrsg. Elisabeth Buxbaum und Christian Fridrich / Wieser Verlag)

    Im November 1918 zerfiel nach mehr als vier Kriegsjahren mit Millionen Todesopfern die Habsburger Monarchie. Gleichsam stellvertretend für den Untergang des Reiches schied am 30. November 1918 in Wien der Dichter Otfried Krzyzanowski aus dem Leben. Sein literarisches Œuvre ist gering und fast zur Gänze in Vergessenheit geraten. Man anekdotisierte ihn, der die gesamten Kriegsjahre zwischen Café Central und Herrenhof pendelte, zum Kaffeehausliteraten, Bohemien und Hungerpoeten – starb er doch an Verelendung, Krankheit und vor allem Hunger.

    Es sprechen Elisabeth Buxbaum und Christian Fridrich.

    Lesung: Martin Haidinger (Sprecher Ö1)

    Musik: Martina Warecka (Violine) und Mark Peters (Cello)

  • 14.12.2018 | 19:00 | Buchhandlung Walther König
  • Lesung
  • Ulrike Schmitzer und Martin Thomas Pesl erzählen in ihrem Buch "Houston, wir haben ein Problem" (Edition Atelier) mit viel Witz und Esprit Wissenswertes und Kurioses aus Fiktion und Realität der Raumfahrt.

    Eine Astronautin fährt in Astronautenwindeln durch ganz Amerika zu einer Rivalin, Neil Armstrong versteckt die Kamera, mit der er auf dem Mond fotografierte, daheim in seinem Schrank, und Kosmonauten essen einfach genüsslich die Zwiebeln auf, die eigentlich für Experimente im All gedacht waren. Wie können Astronauten nur so verrückt sein? Schließlich durchlaufen sie doch unzählige Persönlichkeitstests, bevor sie in eine Rakete steigen dürfen. Kein Wunder, dass es dann heißt: "Houston, wir haben ein Problem!“ Und natürlich dürfen auch unsere Heldinnen und Helden aus Filmen, Büchern und Comics ihre ganz fiktionale Raumfahrtgeschichte erzählen. Von Cyrano de Bergerac und Jules Verne über Allen Ginsberg und Barbarella bis hin zu James Bond und Ellen Ripley.

  • 14.12.2018 | 19:00 | Hauptbücherei
  • Comic - Buchpräsentation
  • Katja Klengel liest aus Girlsplaining (Reprodukt)
    Moderation: Barbara Kadletz

    In ihrer Comic-Kolumne Girlsplaining für das Online-Magazin Broadly versucht Katja Klengel feministischen Fragen auf den Grund zu gehen und erforscht dabei mit Humor und schonungsloser Offenheit auch ihre ganz persönlichen Ängste, Sorgen und vermeintlichen Unzulänglichkeiten – und was es bedeutet, im Jahr 2018 eine Frau zu sein.

  • 14.12.2018 | 19:00 | Thalia W3 Wien Mitte
  • Georg & Sandra Weidinger "Kochbuch zur Heilung der Mitte"
  • Georg und Sandra Weidinger wollen die Chinesische Medizin praxisnah anschaulich machen. Das nun vorliegende Kochbuch mit 155 Rezepten zeigt, wie bei den Weidingers tagtäglich unkompliziert und gesund gekocht wird. ps: Georg Weidinger feiert an diesem durchaus auch musikalischen Abend seinen 50. Geburtstag!

Veranstaltungssuche



Datum



Stichwort




Termin kostenlos melden forum@buchkultur.net

Jede Zusendung wird redaktionell überprüft und bearbeitet. Erst danach geht Ihre Veranstaltung online.


Unterstützt von