Terminkalender: Literarische Veranstaltungen in Wien
Zu Ihrer Suche wurden 5 Veranstaltungen gefunden
Dauerveranstaltung
  • 26.01.2018 bis 13.01.2019 | Österreichische Nationalbibliothek
  • Schatzkammer des Wissens. 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek
  • Die Österreichische Nationalbibliothek begeht 2018 ihr 650-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1368 wurde das in Goldlettern geschriebene, reich illustrierte Evangeliar des Johannes von Troppau fertiggestellt, das heute als Gründungscodex der Bibliothek gilt. Die prachtvolle Handschrift aus dem Besitz des Habsburgerherzogs Albrecht III. ist Ausgangspunkt einer Reise durch 650 Jahre Kultur- und Bibliotheksgeschichte, wie sie kaum eine andere Bibliothek zu erzählen weiß. Ein Jahr lang werden im Prunksaal die Schätze der Bibliothek, Prachthandschriften und wertvolle Frühdrucke, kostbare Musiknoten, Landkarten ebenso wie Fotos und Grafiken präsentiert.

    Begleitet wird diese Jubiläumsausstellung von einem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm aus Lesungen, Konzerten und Filmvorführungen, einem wissenschaftlichen Symposium sowie einem Open House, bei dem alle Interessierten auch jene Bereiche der Bibliothek sehen können, die sonst nicht zugänglich sind. Ein besonderes Highlight ist dabei das "Objekt des Monats“: Für jeweils einen Monat sind im Prunksaal Kostbarkeiten zu sehen, die aus konservatorischen Gründen nur höchst selten an das Licht der Öffentlichkeit gelangen. Darunter etwa Mozarts "Requiem“, die berühmte Gutenberg-Bibel, das handschriftlich korrigierte Typoskript von Ingeborg Bachmanns Gedicht "Böhmen liegt am Meer“ – und das Evangeliar des Johannes von Troppau.

    Erwachsene: € 8,-
    Ermäßigungen: www.onb.ac.at

    Kinder und Jugendliche unter 19 J.: Eintritt frei

Dauerveranstaltung
  • 07.03.2018 bis 31.07.2018 | Alte Schmiede
  • PODIUM-Sommerlesereihe
  • Seit 25 Jahren zeigt der Literaturkreis PODIUM, dass der Sommer für StadtbewohnerInnen nicht nur als Lese-, sondern auch als Lesungszeit infrage kommt.
    Bei der jährlich unter ein Thema gestellten PODIUM-Sommerlesereihe sind heuer österreichische AutorInnen mit Texten über lebenslange Prägungen durch Leben im Versteck, Arbeit und Flucht zu hören.

Dauerveranstaltung
  • 07.03.2018 bis 31.07.2018 | Alte Schmiede
  • PODIUM-Sommerlesereihe
  • Seit 25 Jahren zeigt der Literaturkreis PODIUM, dass der Sommer für StadtbewohnerInnen nicht nur als Lese-, sondern auch als Lesungszeit infrage kommt.
    Bei der jährlich unter ein Thema gestellten PODIUM-Sommerlesereihe sind heuer österreichische AutorInnen mit Texten über lebenslange Prägungen durch Leben im Versteck, Arbeit und Flucht zu hören.

Dauerveranstaltung
  • 02.07.2018 bis 31.08.2018 | Lokale
  • Lesen im Park 2018
  • Freiluftoasen für junge Bücherwürmer in Wien Vom 2. Juli – 31. August 2018 erwarten Kinder in fünf Wiener Parks Bücherkisten mit einem bunt gemischten Angebot: Für die Kleinsten finden sich Pappbilderbücher, es gibt fantasievolle Bilderbücher zum Vorlesen und Anschauen sowie spannende Geschichten und Sachbücher zum Selberlesen für die Größeren. In einladender Atmosphäre lesen geschulte Betreuerinnen den Kindern vor, basteln und malen mit ihnen. Einzigartig an dieser Freiluftaktion ist, dass das Lesevergnügen auch unbürokratisch – ohne die Vorlage eines Ausweises! – für die Dauer von drei Wochen mit nach Hause genommen werden darf.

    Lust am Lesen wecken und Berührungsängste abbauen Das seit 1981 vom Institut für Jugendliteratur mit Förderung von wienXtra durchgeführte Projekt ist wesentlicher Bestandteil der städtischen Ferien- und Kulturlandschaft und zeigt den großen Bedarf an niederschwelligen Leseförderungsprojekten. Durch den Spiel- und Freiluftcharakter werden die unterhaltsamen Aspekte des Lesens betont, Berührungsängste abgebaut und auch jene Kinder erreicht, die noch keinen direkten Zugang zum Medium Buch haben.

    Standorte:
    Waldspielplatz im Augarten (2. Bezirk), Alois-Drasche-Park (4. Bezirk), Alfred-Böhm-Park (10. Bezirk), Auer-Welsbach-Park (15. Bezirk), Allerheiligenpark (20. Bezirk)

    Öffnungszeiten: 2.7. bis 31.8.2018, immer Mo bis Fr, 14:00 bis 18:00
    Achtung: Bei Regenwetter werden/bleiben die Stationen geschlossen!

    Nähere Informationen finden Sie hier

  • 29.07.2018 | 20:00 | Summer Stage
  • Gemischter Satz
  • Livia Klingl liest aus "Der Lügenpresser" /Kremayr & Scheriau)

    Dr. Karl Schmied, 62, ist verliebt. In Sonja aus Moldawien. Weil die Zukunft verheißungsvoll ist, schaut der Boulevardjournalist und studierte Historiker auch in die Vergangenheit zurück. Aus kleinen Verhältnissen stammend, hat er etwas aus sich und seinem Leben gemacht. Mit vielen Veränderungen im Land ist er durchaus zufrieden, aber dass man keinen „Mohr im Hemd“ mehr bestellen darf und gleichgeschlechtliche Paare jetzt auch noch heiraten wollen, geht ihm dann doch zu weit. EU, Migranten, Flüchtlinge, Roboterisierung, Social Media, die Krise der Politik und der Zeitungen: Karl Schmied sieht schwarz für die Zukunft. In seinem kleinen Kosmos fühlt er sich durchaus wohl. Bis zwei unerwartete Nachrichten sein sorgfältig zurechtgezimmertes Selbstbild krachend zum Einsturz bringen – worauf der vermeintlich Besonnene zu einem drastischen Mittel greift.

Veranstaltungssuche



Datum



Stichwort




Termin kostenlos melden forum@buchkultur.net

Jede Zusendung wird redaktionell überprüft und bearbeitet. Erst danach geht Ihre Veranstaltung online.


Unterstützt von